Dänischer Dachhersteller Icopal wird verkauft

- Oct 02, 2017-

Der dänische Dachhersteller Icopal wird verkauft

COPENHAGEN, 25. Januar (Xinhua) - Der dänische Dachhersteller Icopal wird an Nordamerikas größten Dachdeckerhersteller GAF für rund 1 Milliarde Euro verkauft.

Der Deal bedeutet, dass GAF und Icopal nun das weltweit größte Dach- und Abdichtungsunternehmen mit 65 Produktionsstätten und 6.500 Mitarbeitern weltweit und einem jährlichen Gesamtumsatz von fast 4 Milliarden US-Dollar in mehr als 80 Ländern umfassen werden.

"Die langjährige Tradition von Innovation, das Streben nach höchster Qualität und Kundenorientierung werden die Stärken und Werte von Icopal ergänzen. Unsere Kunden profitieren von einem größeren Maßstab, einer größeren Produkt- und Dienstleistungspalette, verbesserten Produktinnovationen und einem weltweit einzigartigen Vertriebsnetz", sagte Icopal CEO Miguel Kohlmann in einer Pressemitteilung.

Laut Icopal unterliegt die Akquisition nur den behördlichen Genehmigungen und wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2016 abgeschlossen.

Icopal hat seinen Hauptsitz in Kopenhagen und ist Europas führender Anbieter von Dach- und Abdichtungslösungen und -dienstleistungen. Das Unternehmen betreibt 36 Produktionsstätten in Europa und Nordamerika.

Gegründet 1886, beschäftigt GAF heute rund 3.000 Mitarbeiter und betreibt 29 Produktionsstätten.

QQ截图20161110214346.png


Ein paar:Feature: Amerikanisches Rotkreuz-Hilfsprojekt in Haiti: 500 US-Dollar für ein Betondach Der nächste streifen:Nepals Regierung erwägt Pflicht Entspannung beim Import von gewellten Dachplatten