Mansarddach?

- Jun 08, 2016-

Bild Wörterbuch der Dach-Stile: Mansarde oder französischen Stil Dach

Die Old Executive Office Building, jetzt genannt das Dwight D. Eisenhower Gebäude in Washington DC.Bildnachweis: Foto © Tom Brakefield / Getty Images


Der Stil des Second Empire Eisenhower Executive Office Building in Washington DC hat eine hohe Mansardendach.

Ein Mansarddach hat zwei Pisten auf jeder der vier Seiten. Der unteren Hang ist so steil, dass es eine senkrechte Wand mit Gauben aussehen kann. Die oberen Hang hat einen tiefen Ton und ist nicht leicht aus dem Boden zu sehen. Ein Mansarddach hat keinen Giebel.

Der Begriff Quot; Mansardquot; stammt von dem französischen Architekten François Mansart (1598-1666) der TheBeaux ArtsSchool der Architektur in Paris, Frankreich. Mansart wiederbelebt Interesse an dieser Art von Bedachung, die Merkmal der französischen Renaissance Architektur gewesen, und für Teile von TheLouvre genutzt wurde.

Eine weitere Belebung der dem Mansardendach ereignete sich in den 1850er Jahren, als Paris von Napoleon III wieder aufgebaut wurde. Der Stil wurde im Zusammenhang mit dieser Epoche und der Begriff Second Empire wird häufig verwendet, um jedes Gebäude mit einem Mansarddach zu beschreiben.

Mansard-Dächer galten als besonders praktisch, weil sie nutzbare Wohnräume im Dachgeschoss platziert werden dürfen. Aus diesem Grund wurden Altbauten oft umgebaut mit Mansard-Dächer. In den Vereinigten Staaten war Second Empire- oder Mansarde - viktorianischen Stil, ab den 1860er-Jahren durch den 1880er-Jahren populär.

Heute, Mansarde-Stil, die Dächer gelegentlich sind verwendet und zweistöckige Wohnhäuser, Restaurants, und Neo-eklektischen Häuser.

Mansard-Dächer sind diese Stile zugeordnet:

Zweites Imperium

Renaissance Revival

Ähnlich wie Dach-Stile:

  • Hip oder Walmdach



Ein paar:Was ist eine coole Dach? Der nächste streifen:Windows auf dem Dach